Teilentsalzungsfilter für Heissgetränke
TE 07 und TE 14

Der Kehl HydroLine Teilentsalzungsfilter zur Trinkwasseraufbereitung für Heissgetränke, Backöfen etc.

Optimales Wasser zur Kaffee-, Tee- und Speisenzubereitung

 

Eine hohe Konzentration an verschiedenen Salzen lässt  Leitungen, Ventile, Boiler, usw. verkalken und wirkt sich zusätzlich negativ auf den Geschmack von Heissgetränken aus.
Kaffee, Tee und Speisen entwickeln ihr volles Aroma nur bei einer optimalen Trinkwasserzusammensetzung.
Diese Zusammensetzung garantiert der Kehl HydroLine Wasserfilter.

 

Die Kehl HydroLine Teilentsalzungsfilter filtern die für die Carbonathärte verantwortlichen kalkbildenden Kalzium- und Magnesiumionen aus dem Wasser. Gleichzeitig werden Wasserstoffionen in Form von freier Kohlensäure an das gefilterte Wasser abgegeben.
Die Nichtcarbonathärte (Kalk, der bei Erwärmung nicht ausfällt) sowie wertvolle Spurenelemente und Mineralien bleiben erhalten.
Das Resultat ist ein mikrobiologisch und geschmacklich einwandfreies Wasser in gleichbleibender Qualität.

 

Mittels einer Verschneidearmatur kann die gewünschte Resthärte stufenlos eingestellt werden.

 

Geringere Kosten bei besserem Geschmack

  • Kein Verkalken der Maschine, dadurch Reduzierung der Ausfallzeiten
  • Geringere Service- und Reparaturkosten
  • Höhere Lebensdauer der Maschine
  • Geringerer Energieverbrauch
  • Verringerung des Kaffeeverbrauchs
  • Optimaler Geschmack durch Feinabstimmung von Wasser und Kaffee

Kartuschenwechsel

 

Nach Erreichen der Kapazitätsgrenze wird der Filter aufgeschraubt und eine Ersatzkartusche in den Filter eingesetzt.

 

Achtung

 

Aufbereitetes Wasser darf nur durch Edelstahl- oder Kunstoffrohre geleitet werden.
Kupfer, Messing und verzinkte Verschraubungen können korrodieren. 

 

Bestimmung der Wasserhärte

 

Die Karbonathärte wird grundsätzlich mit einem Karbonathärtemessbesteck gemessen.

Aktivkohlefilter

 

Alternativ zur Teilentsalzungskartusche ist eine Kartusche mit gesilberter Aktivkohle erhältlich.
Aktivkohle filtert Geruchs-, Geschmacks- und Schwebestoffe aus dem Wasser.
Eine Entfernung des Kalkes wird mittels Aktivkohlekartusche nicht erreicht.

Aktuelles

Blätterkatalog verfügbar

mehr...

Neu im Programm

mehr...
Kehl Wassertechnik · Stadionstrasse 4 · 78667 Villingendorf · Tel: 0741/347187 · Fax: 0741/347188 · Email: info@kehl-wassertechnik.de